Habichtartige bis Rallen

Statusangaben aus Heine G., H. Jacoby, H. Leuzinger & H. Stark. (1999): Die Vögel des Bodenseegebietes, teilweise aktualisiert mit Ergänzungen (Status:*).

 

Die Fotos (z.T. mit Belegcharakter) stammen ausnahmslos aus dem Bodenseegebiet.

 

  =  Ausführlicher Artbericht und/oder weitere Bilder

  =  Informationen/Links zur Bestimmung der Art/Unterart.

02310 WespenbussardPernis apivorus

Status: Brutvogel mit etwa 11 Paaren; Durchzug Ende August/Anfang September und viel weniger auffällig im Mai.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – November bis 15. April

02350 GleitaarElanus caeruleus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02380 SchwarzmilanMilvus migrans

Status: Brutvogel im gesamten Gebiet mit einem mittleren Bestand von 304 Paaren; von Anfang Juni bis zum Wegzug im August/September in größeren Nahrungs- und Schlafplatzgesellschaften mit bis zu 300 Ind.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – Dezember bis Januar

02390 RotmilanMilvus milvus

Status: Brutvogel mit etwa 20 Paaren mit Schwerpunkt im Hegau. Neuerdings gibt es auch einzelne Brutvorkommen um den gesamten Obersee; regelmäßiger Durchzügler und Überwinterer; teilweise in Wintergesellschaften mit max. 20 Ind.

02430 SeeadlerHaliaeetus albicilla

Status: Seltener Wintergast

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02510 GänsegeierGyps fulvus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02550 MönchsgeierAegypius monachus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02560 SchlangenadlerCircaetus gallicus

Status: Seltener Gast.

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02600 RohrweiheCircus aeruginosus

Status: Alljährlicher Brutvogel in wenigen Paaren am Untersee und unregelmäßig Brutverdacht im Rheindelta; regelmäßiger Durchzügler von März bis Mai und von August bis Oktober.

02610 KornweiheCircus cyaneus

Status: Alljährlicher Durchzügler und Wintergast zwischen (Mitte September) Oktober und April (Mitte Mai); regelmäßige Winterschlafplätze im Radolfzeller Aachried und Rheindelta.

02620 SteppenweiheCircus macrourus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02630 WiesenweiheCircus pygargus

Status: Regelmäßiger Durchzügler von April bis Ende Mai sowie im August und September; keine neueren Hinweise mehr auf eine Brut.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – 16. Oktober bis 15. März

02670 HabichtAecipiter gentilis

Status: Jahresvogel; verbreiteter, aber seltener Brutvogel vorwiegend in groößeren Wäldern; erscheint vor allem im Herbst und Winter auch regelmäßig in den Rieden des Bodenseegebietes; wenige Herbstzugbeobachtungen, vorwiegend im September und Oktober.

02690 SperberAccipiter nisus

Status: Jahresvogel, verbreiteter Brutvogel auch in kleineren Wäldern; regelmäßiger Durchzügler März/April und Ende August bis Anfang November.

02870 MäusebussardButeo buteo

Status: Jahresvogel; häufigster Greifvogel im Bodenseegebiet; regelmäßig auf dem Wegzug vorwiegend im Oktober, spärlich auf dem Heimzug im März/April; Wintergast und auffallender Winterflüchter.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – Unterart B. b. vulpinus

02880 AdlerbussardButeo rufinus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02900 RaufussbussardButeo lagopus

Status: Unregelmäßiger Durchzügler, Wintergast und Invasionsvogel in vegetationsarmen Niederungsgebieten; im Winter 1986/87 wurde eine Invasion nie zuvor registrierten Ausmaßes beobachtet.

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02920 SchreiadlerAquila pomarina

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02930 SchelladlerAquila clanga

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02960 SteinadlerAquila chrysaetos

Status: Seltener Gast aus dem angrenzenden Alpenraum.

02980 ZwergadlerHieraaetus pennatus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

02990 HabichtsadlerHieraaetus fasciatus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

03010 FischadlerPandion haliaetus

Status: Alljährlicher Durchzügler von Mitte März bis Ende Mai und Mitte August bis Ende Oktober; ab 1970 in steigender Zahl auf dem Wegzug; einzelne Sommernachweise und ehemaliger Brutvogel.

03030 RötelfalkeFalco naumanni

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

03040 TurmfalkeFalco tinnunculus

Status: Jahresvogel; unter den Greifvögeln zweithäufigster Brutvogel mit stabilem Brutbestand; spärlicher Durchzügler im September/Oktober sowie im März/April; Winterflüchter in geringer Zahl.

03070 RotfussfalkeFalco vespertinus

Status: Regelmäßiger, jedoch nicht häufiger Durchzügler von Mai bis Mitte Juni und von Mitte August bis Mitte Oktober; Bruten 1956 und 1977.

03090 MerlinFalco columbarius

Status: Alljährlicher Durchzügler ab Mitte September, wenige überwintern vor allem im Wollmatinger Ried und im Rheindelta; Abzug der Wintergäste bzw. Heimzug bis Mitte April.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – 16. Mai bis August

03100 BaumfalkeFalco subbuteo

Status: Brutvogel; spärlicher Durchzügler im September (Oktober) und im April/Mai.

03160 WürgfalkeFalco cherrug

Status: Ausnahmeerscheinung, Gefangenschaftsflüchtling.

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

03180 GerfalkeFalco rusticolus

Status: Ausnahmeerscheinung

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

03200 WanderfalkeFalco peregrinus

Status: Regelmäßiger Brutvogel, lokal verbreitet, regelmäßiger Durchzügler und Wintergast, Jahresvogel.

03260 HaselhuhnBonasa bonasia

Status: Bis etwa 1934 verbreitet, danach nur noch selten beobachtet.

03320 BirkhuhnTetrao tetrix

Status: Ehemaliger Brutvogel bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

03350 AuerhuhnTetrao urogallus

Status: Im Bodenseegebiet ist derzeit kein Brutvorkommen bekannt. Auf dem Pfänderrücken sind in den vergangenen 10 Jahren keine Auerhühner mehr gesehen worden.

03570 SteinhuhnAlectoris graeca

Status: Die Art kam anscheinend bis ins vorige Jahrhundert im Pfändergebiet vor. Im 20. Jahrhundert gibt es keinen Nachweis.

03670 RebhuhnPerdix perdix

Status: Jahresvogel, Brutvogel mit einem Bestand von 28 Revieren.

03700 WachtelCoturnix coturnix

Status: Brutvogel mit einem mittleren Bestand von 56 Revieren; Heimzug Ende April bis Juni, Wegzug August bis Mitte Oktober (November).

03940 FasanPhasianus colchicus

Status: Brutvogel mit einem mittleren Bestand von 746 Revieren. Jahresvogel.

04070 WasserralleRallus aquaticus

Status: Brutvogel mit einem Bestand von 172 Revieren; die Brutvorkommen konzentrieren sich im Westteil des Bodenseegebietes; zumindest in milden Jahren überwintern regelmäßig einzelne Vögel im Gebiet.

04080 TüpfelsumpfhuhnPorzana porzana

Status: Nicht alljährlicher Brutvogel in wenigen Paaren; alljährlicher Durchzügler in wenigen Individuen Ende März bis Anfang Mai und zahlreicher von Anfang August bis Ende Oktober.

04100 Kleines SumpfhuhnPorzana parva

Status: Fast alljährlicher Gast in wenigen Individuen zwischen Ende März und Mitte September; kein sicherer Brutnachweis.

Protokollpflicht mit Einschränkungen: – rufende Ind. (nur gehört) in der Schweiz

04110 ZwergsumpfhuhnPorzana pusilla

Status: Seltener Sommergast.

Protokollpflicht ohne Einschränkungen.

04210 WachtelkönigCrex crex

Status: Als Brutvogel aus dem Bodenseegebiet weitgehend verschwunden, nur noch sporadisches Brutvorkommen.

04240 TeichhuhnGallinula chloropus

Status: Jahresvogel; Brutvogel mit einem Bestand von 196 Revieren.

04290 BlässhuhnFulica atra

Status: Jahresvogel; Brutvogel mit etwa 1800 Revieren am Seeufer und auf Kleingewässern der Umgebung; im Juli/August etwa 10000 Mauservögel; von September bis März Durchzug und Überwinterung mit Gipfel im November/Dezember (60000 Ind.).