Avifaunistik · 19. November 2019
2020 geht die Bodensee-Brutvogelkartierung in ihre 5. Runde – mit dem Ziel die bereits vier Jahrzehnte umfassende Datenreihe weiter fortsetzen zu können und die Bestandsentwicklung der Vögel am See zu dokumentieren. Für das Projekt suchen wir noch Mitarbeiter*innen!

Avifaunistik · 05. September 2019
In der VOGELWELT 139: 3-29 (2019) ist die Auswertung der letzten vier bodenseeweiten Brutvogelkartierung erschienen. Das Autorenteam mit Hans-Günther Bauer, Georg Heine, Daniel Schmitz, Gernot Segelbacher und Stefan Werner stellen auf 26 Seiten in komprimierter Form eine durchzogene Bilanz auf, in der z.B. die Artenzahl pro Rasterquadrat in den letzten 30 Jahren rückläufig ist wie auch die Revierdichte.

Avi-News Bodensee · 04. Dezember 2018
Der 3. gesicherte Nachweis eines Gleitaars im Bodenseegebiet gelang Jürgen Marschner am 30.11.2018 bei Hilzingen. Der Vogel hält sich immer noch im Gebiet auf und kann aus der Distanz gut beobachtet werden. Foto: S. Trösch, Digiscope vom 03.12.18 aus 180m

Avifaunistik · 14. November 2018
Über 2000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schweizerischen Vogelwarte arbeiteten von 2013-2016 zu Gunsten des neuen "Schweizer Brutvogelatlas". Er erscheint pünktlich am 17.11.18 und wird an einer Buchvernissage im Verkehrshaus Luzern feierlich der Öffentlichkeit vorgestellt.

Avifaunistik · 21. September 2018
Am 19.09.2018 ist nach jahrelanger intensiver Arbeit das Buch "55 Jahre Wasservogelzählungen am Bodensee" als Beiheft Nr. 13 des "Ornithologischen Beobachters" erschienen.

Avi-News Bodensee · 05. März 2018
OAB-Mitarbeiter Heiko Hörster zeigt im Bodensee-Naturmuseum Konstanz eine Auswahl seiner Gefiedersammlung. Die Ausstellung beginnt am 17.03.2018 und dauert ein Jahr.

Avi-News Bodensee · 01. März 2018
Der hohe Winter-Wasserstand des Bodensees brachte erhebliche Auswirkungen auf die Wasservögel. Beispielsweise sind die Sing- und Zwergschwäne im Laufe des Februars 2018 bereits abgezogen und auch das Gros der Gründelenten scheint das Bodenseegebiet wasserstandsbedingt verlassen zu haben. Gemäss dem aktuellen WVZ-Rundschreiben vom Februar 2018 (OAB, unveröff.) bedeuteten die 6 Singschwäne an der Februar-WVZ (nach 14 Ind. im Februar 1967) einen Minusrekord.

Avi-News Bodensee · 02. Januar 2018
Die OAB feiert im eben begonnenen Jahr 2018 ihr 60-jähriges Bestehen. Grund genug, im Jubiläumsjahr der Bodensee-Ornithologie, den Menschen, die sie prägten und prägen wie auch der Entwicklung der Vogelwelt und Landschaft am Bodensee Beachtung zu schenken. Bitte notieren Sie sich jetzt schon das Datum und den Ort der 60. Jahresversammlung der OAB: Samstag, 03. November 2018, Restaurant «Terracotta» in Konstanz.

Vogelschutz · 29. November 2017
Der Bodensee hat in Mitteleuropa eine herausragende Bedeutung als Mauser-, Zugrast- und Überwinterungsgebiet für Wasservögel. Zugleich wird er aber auch sehr intensiv für Wassersport und andere Freizeitaktivitäten mit Störungspotential genutzt. Störungen von Wasservögeln durch menschliche Aktivitäten bedeuten an vielen Abschnitten des Bodensees beträchtliche Einschränkungen für Wasservögel (z.B. Vertreibung von Tagesruheplätzen, Verhinderung der Nahrungsaufnahme, Trennung von Jungvögeln von der

Avi-News Bodensee · 18. November 2017
Dank GPS kann neben vielen anderen markierten Vögeln der mittlerweile bekannte Schelladler "Tönn" auf seinem Weg Richtung Winterquartier live verfolgt werden. Die Website http://birdmap.5dvision.ee/EE/2017/autumn/t%C3%B5nn?line=1&track=0&speed=1 zeigt den Zugweg mit etwas Verzögerung sehr genau auf.

Mehr anzeigen